WORLDMAP

SBO Equity Story

1 2 3 4 5

1. Unangefochtener Weltmarktführer

SBO ist Weltmarktführer bei Hochpräzisionskomponenten für die Oilfield Service-Industrie und führender Anbieter von Oilfield Equipment.

Schwerpunkt sind amagnetische Bohrstrangkomponenten sowie High-Tech Downhole Tools für das Bohren und Komplettieren von Directional und Horizontal Wells.

Directional Drilling (Richtbohren) gilt als Schlüsseltechnologie zur Erschließung zukünftiger Reservoirs und wird heute bereits beim Großteil aller Onshore-Bohrungen, sowie weltweit bei allen Offshore-Bohrungen, eingesetzt. Mithilfe der hochentwickelten Richtbohrtechnologie ist eine ständige Kontrolle, Steuerung und entsprechende Richtungsanpassung während der Bohrung möglich.

Im Bereich Hochleistungsbohrmotoren und bei Spezialtools für die Untertage-Zirkulations-Technologie hat sich SBO ebenfalls als Weltmarktführer positioniert. Zudem liefert SBO technisch führende und kosteneffiziente Lösungen im Bereich „Well Completion“ – der Vorbereitung der Bohrung auf die Förderung.

SBO bietet ihren Kunden außerdem ein umfangreiches Service in den Bereichen High-Tech Reparatur und Wartung an.

 



1) Source: SBO’s estimates 2) High Performance Drilling Motors

SBO ist auf ihre über Jahrzehnte gewachsenen Kunden-Lieferanten-Beziehungen stolz.

2. Dynamisches Marktwachstum

Der Markt für die Oilfield Service-Industrie wächst auch in Zukunft, weil

1. die Nachfrage nach Öl und Gas weiter steigt.

Die Internationale Energie Agentur (IEA) prognostiziert einen deutlichen Anstieg der weltweiten Ölnachfrage von 90,6 mb/d im Jahr 2014 auf 117,1 mb/d bis zum Jahr 2040.

2. leicht zugängige Öl- und Gasfelder bereits gefunden und gefördert wurden.

Die Erschließung neuer Öl- und Gasvorkommen erfordert einen immer größeren technologischen Aufwand. Gleichzeitig führen die abnehmenden Förderraten bestehender Öl- und Gasfelder gemeinsam mit dem prognostizierten Nachfrageanstieg nach Öl und Gas zu steigenden Investitionen.
 
Es wird erwartet, dass zwischen 2014 und 2040 die Ölförderung weniger als die Ölnachfrage ansteigen wird (je nach Scenario beträgt der prognostizierte Anstieg der Ölförderung zwischen -0,7% und +1,0% pro Jahr bei einem wahrscheinlichen Anstieg der Ölnachfrage von +1,13%). Demnach werden voraussichtlich zwischen 2,3 mb/d und 44,1 mb/d neu gefunden und gefördert werden müssen.

 

3. Klare Wachstumsstrategie

Die Wachstumsstrategie der SBO basiert auf drei Säulen:



Neben dem organischen Wachstum setzt SBO auf die Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte und Technologien sowie auf Akquisitionen in strategisch passenden Bereichen. So erfolgt das Wachstum beispielsweise durch Kapazitätserweiterungen an bestehenden Standorten, durch den Aufbau neuer Standorte sowie durch Unternehmensakquisitionen attraktiver Nischenplayer. Im Bereich der Markteinführung neuer Produkte und Technologien ist die neue Exoko-Bohrmotorentechnologie, die ein weiter verbessertes Preis-Leistungsverhältnis für die Kunden bietet, marktfähig. Zudem wurde unter anderem im Bereich der High Precision Components ein neuartiges Bearbeitungsverfahren entwickelt, das ein gezieltes und kontrolliertes Ablenken der Grundbohrung in einem Collar ermöglicht.

4. Solide Kennzahlen

Eine konservative Finanzierungspolitik verbunden mit dem klaren strategischen Fokus auf das Kerngeschäft optimiert das Risiko-Ertragsprofil der SBO.

Unternehmenskennzahlen:

 
 
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
EBITDA-Marge
%
17,6 30,6
29,8
31,4
30,6
27,6
24,4
EBIT-Marge
%
-7,0 13,8
19,7
23,7
22,1
16,0
11,2
Gearing per 31.12.
%
-5,8 7,8
4,0
9,5
13,7
18,3
20,2

Weitere Finanzkennzahlen finden Sie hier

Die Aktienkennzahlen finden Sie hier

5. Solide Aktienperformance

Die SBO-Aktie wurde im März Jahr 2003 bei einem Kurs von EUR 9,00 an der Wiener Börse eingeführt und notiert seit 2005 im Leitindex ATX. Seit 2003 konnte sie einen beachtlichen Kursanstieg von 460% verzeichnen (Stand 30. Dezember 2015). Der ATX stieg im selben Zeitraum lediglich um 99%. Zudem hat SBO jährlich eine Dividende von 30% bis 60% des Ergebnisses nach Steuern an die Aktionäre ausgeschüttet und für das Jahr 2015 eine Dividende von EUR 0,50 pro Aktie vorgeschlagen.
 
Im Sinne einer transparenten Unternehmensführung und -kommunikation hält SBO eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen für private und institutionelle Investoren ab. Im Jahr 2015 war SBO mit über 35 Roadshows im In- und Ausland präsent. Gut 35% des Streubesitzes befinden sich in Händen angloamerikanischer institutioneller Investoren.
 
Weitere Informationen zur Eigentümerstruktur der SBO finden Sie hier

Kontakt

Schoeller-Bleckmann

Oilfield Equipment AG


Hauptstraße 2
A-2630 Ternitz


Tel.: 0043 (0)2630 315-252
Fax: 0043 (0)2630 315-101


E-Mail: investor_relations@sbo.co.at