WORLDMAP

Corporate Governance

Der österreichische Corporate Governance Kodex ist eine freiwillige Selbstregulierungsmaßnahme und wurde eingeführt, um eine Verbesserung der kapitalmarkt-orientierten Unternehmensführung zu erzielen. Der Kodex richtet sich vorrangig an österreichische börsenotierte Aktiengesellschaften. Grundlage für den österreichischen Corporate Governance Kodex sind die Vorschriften des österreichischen Aktien-, Börse- und Kapitalmarktrechts sowie in ihren Grundsätzen die OECD-Richtlinien für Corporate Governance. Der Kodex schafft einen Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung eines Unternehmens. Zu den wesentlichen Grundsätzen zählen:

  • Gleichbehandlung aller Aktionäre,
  • Erhöhte Transparenz,
  • Offene Kommunikation zwischen Vorstand und Aufsichtsrat,
  • Verbessertes Zusammenwirken zwischen Aufsichtsrat, Vorstand und den Aktionären sowie
  • Effiziente Kontrolle durch Aufsichtsrat und Abschlussprüfer.

Diese Grundsätze sollen das Vertrauen der Investoren in das Unternehmen und den Finanzplatz Österreich stärken.



Kontakt

Schoeller-Bleckmann

Oilfield Equipment AG


Hauptstraße 2
A-2630 Ternitz


Tel.: 0043 (0)2630 315-252
Fax: 0043 (0)2630 315-101


E-Mail: investor_relations@sbo.co.at